Konzert - Club Rocaille

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Konzert

Rückblick > Jahr 2012 > Bayreuth Eremitage

Teestunde bei der Markgräfin

Es musizierten:


Eva – Maria Röll,   Barockvioline, Modell Amati von Ulrike Wiebel, Leyden, 1991

Helmut Weigl   (SineTempus), Chitarrone nach Magno Diefopruchar, ca 161o von Andreas von Holst

Zum Vortrag kamen die folgenden Stücke

Biagio Marini

Romanesca  für Cantus und Basso continuo

(1597 - 1665)

Robert de Visée

Première Suite in la mineur für chitarrone

(*ca 166o – 1732)

Prelúde – Allemande la Royale* – Courante – Sarabande – Gavotte* Bourée* – Chaconne - Gigue

Johann Sebastian Bach

aus der Partita d – moll, BWV 1oo4

(1685 – 175o)

Allemande – Courante – Sarabande

Robert de Visée    

Deuxiéme Suite in la mineur für chitarrone

 

Prelude II** – Allemande II* – Courante II* – SarabandeII* –   Menuet I* -  Menuet II* -  Menuet I – La petite Brunette - la Mascarade – Gigue II*

Bernhard Joachim Hagen

aus der Violinsonate: Adagio

Ana Bon di Venezia

Flötensonate VI in G – Dur

( ca.174o - ?)

Adagio – Allegro – Minuetto con Variazione

* Bearbeitung:   Helmut Weigl, aus dem "Livre de pieces pour la Gitarre par R. de Visée"
** Helmut Weigl


 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü